supporter

Hier möchte ich allen danken, die mir dabei geholfen haben dieses Projekt zu ermöglichen!

Angefangen bei LChoice (“local choice”), ich war während meines Studiums insgesamt ein Jahr bei ihnen. Als ich beim Frühstück meinem Chef von meiner Idee für den Spendenlauf nach Gibraltar erzählt habe, war der sofort begeistert. Er und die anderen beiden Gründer der MChoice AG haben mir privat meine gesamte Ausrüstung für dieses Projekt bezahlt!

LChoice ist ein kleines Start-up aus München, das euch die Möglichkeit LChoicebietet, mit eurem Handy beim Buchhändler um die Ecke zu bestellen. Ihr öffnet die App, sucht nach dem gewünschten Buch, wählt im nächsten Schritt noch eure Lieblingsbuchhandlung aus – fertig. Genauso bequem und billig (dank Buchpreisbindung) wie Amazon, nur eben beim lokalen Händler und nicht beim amerikanischen Konzern. Wer nicht so viel liest, kann auch jetzt schon CDs, DVDs usw. über LChoice kaufen, weitere Branchen werden aber auch noch folgen. Für mehr Infos klickt einfach hier.

FamilieEin großes Dankeschön geht natürlich auch an meine Familie, die mir den Rücken stärkt und auch sonst eine große Hilfe ist! Ganz besonders sei an dieser Stelle aber meinem Bruder Tobias und seiner Frau Maren gedankt, die mir den Blog aufgebaut und sowohl das LukesLetter Logo, als auch die Visitenkarten und Flyer designt haben! Aber natürlich auch den Anderen, die mir nicht nur finanziell häufig weiter geholfen haben!

white blank pageHannah ist meine Blog-Beraterin. Da ich ehrlich gesagt keine Ahnung vom Bloggen hatte, habe ich mir von ihr Rat geholt. Sie schrieb häufig für Amy&Pink, hat aber mittlerweile wieder einen eigenen Blog, schaut ihn euch doch mal auf white blank page an! Sie gibt mir Tipps, was ich besser machen kann und haut mir auf die Finger, wenn ich wieder mal Mist gebaut habe.

Freunde

Allen anderen, die mir helfen, bin ich genauso dankbar, allerdings sind es leider zu viele, um sie hier einzeln vorzustellen. Ich möchte aber noch Anne-Katrin Lossnitzer, Christopher Kruse & Harry Weiß von GAiN nennen und für die super Zusammenarbeit danken. Lothar Rühl & Sybille Adamer für die Presseunterstützung und allen anderen, die mir in irgendeiner anderen Weiße ihre Hilfe angeboten haben!

Jedem Einzelnen danke ich von Herzen für die Hilfe! Sei es finanziell oder durch das Einbringen der persönlichen Fähigkeiten, ihr alle tragt dazu bei, dass dieses Projekt auch wirklich funktioniert und die Menschen in Afrika mit frischem Wasser versorgt werden können! Vielen Dank!