happines overload

IMG_1348

Gestern habe ich mich mit den Anderen darüber unterhalten, dass es für mich nahezu unmöglich ist, von dieser Reise später anderen zu erzählen, weil Worte die Situationen nicht einmal ansatzweise standesgemäß wiedergeben können. Gestern haben wir zum Beispiel nach etwa 5 Km einen Supermarkt entdeckt und vor lauter Freude gemeinsam rund 70 € für ein Picknick ausgegeben. Am Abend haben wir das Gite erreicht und festgestellt, dass wir nur 12 € zahlen und da sogar ein Pool beinhaltet ist. Also hieß es ankommen und dann alle Mann (und Frau) ab in den Pool. Es war einfach nur genial und kann wie gesagt in Worten nicht wiedergegeben werden. Ich genieße jeden Moment, nehme ihn in mir auf und speichere sie alle ab, diese Moment zu versuchen zu erklären ist aber unmöglich. Heute standen 33 Km auf dem Plan, was für fast alle in der Gruppe die bisher längste Etappe darstellte. Mit etwa 10 Uhr sind wir verhältnismäßig spät gestartet und durch lange Pausen sind wir heute erst gegen 20-21 Uhr angekommen – Alle waren mehr als nur froh angekommen zu sein, da es sich doch sehr gezogen hatte und sehr heiß war. Aber das tut alles nichts zur Sache, denn heute habe ich mit stolz geschwollener Brust und Pipi in den Augen zum ersten Mal die Pyrinäen gesehen. Das war ein unbeschreiblicher Moment zu wissen, dass man es zu Fuß bis hierhin geschafft hat und das dahinter bereits Spanien auf ein wartet. Nachdem ich dann mit ein paar anderen Pilger die ich zuvor getroffen habe ein Bier getrunken habe, habe ich gegen 21 Uhr unsere Unterkunft erreicht und wisst ihr was?? Wir schlafen in einer alten Kirche, die zu einer Unterkunft ausgebaut wurde!! Direkt nach unserem Abendessen (Pizza mit Wein und Bier – in der Kirche!) schreibe ich jetzt diesen Beitrag, werde danach endlich duschen und morgen steht dann ein entspannter Marsch von knapp 20 Km auf dem Programm. Leute mir geht´s echt super, ich genieße das Ganze gerade echt und bin so froh darüber, dass wir bereits den ersten Brunnen finanziert haben! Jetzt muss ich aber echt Schluss machen, weil ich tod müde bin und noch so viel zu tun ist. Bis Sonntag dann.

IMG_1355

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>